Admira im Formhoch

Nächster Coup gegen die Austria?

Drei Niederlagen am Stück setzte es für Admira Wacker, ehe die Südstädter zu einer Siegesserie ansetzten. Und das just gegen die mitunter stärksten Teams der Liga. Denn nach einem Kantersieg gegen Wolfsberg, holte die Mannschaft von Oliver Lederer zwei fulminante Auswärtssiege – in Salzburg & Graz.

Somit dürften die Niederösterreicher für die nächste Überrasschung bereit sein. Am morgigen Samstag empfängt die Admira in der BSFZ Arena Europacupfighter Austria Wien. Die Veilchen haben nach dem goldenen Oktober zuletzt immerhin vier Niederlagen in sechs Spielen einstecken müssen. Das Momentum könnte also durchaus auf Seiten der Mödlinger sein!

Wir wollen unsere gute Form aus den letzten Wochen mitnehmen und auch gegen die Austria punkten.
Thomas Ebner (Admira Wacker)

Zumal die Südstädter auch das erste Saisonduell im Prater Oval für sich entscheiden konnten. Mit einem 2:1-Sieg in Wien bewies die Lederer-Elf bereits Ende September, dass sie den heimlichen Titelanwärter schlagen kann. Also wieso nicht auch ein zweites Mal?

Einzig das Fehlen des Toptorschützen der vergangenen Runden Christoph Monschein könnte den Niederösterreichern zum Verhängnis werden. Immerhin erzielte der 24-jährige zuletzt in vier aufeinaderfolgenden Spielen ein Tor. Diese Qualität muss erst einmal gefunden und ersetzt werden.

Spannend wird das Duell in der Südstadt allemal. Zu sehen ab 18:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria!

Viel Spaß dabei und ein schönes Wochenende!

Beste Grüße,
Euer Guido

You Might Also Like