Vorweihnachtliche Reise

Revanchiert sich der Meister?

Knapp vor den Feiertagen ruft noch einmal der Westen nach mir. Es geht nach Salzburg!

Dort möchte der Titelverteidiger die Overtime-Niederlage von Dienstag korrigieren und gegen Villach wieder auf die Siegerstraße zurückkehren. Die Adler feierten aber zuletzt immerhin vier Siege aus den letzten sechs Spielen und brennen daher auf den nächsten Auswärts-Coup. Zumal Salzburg in den letzten Wochen nicht gerade konstant aufgetreten ist!

Wir hatten auch mehr als genug Torchancen, waren dann vor dem Tor aber nicht clever genug.
Greg Poss (Trainer Red Bull Salzburg)

Am Freitag soll sich genau das aber wieder ändern. Rechtzeitig zu Beginn des letzten Grunddurchgang-Viertels! Immerhin beträgt der Rückstand auf den Leader aus Wien bereits 10 Punkte. Und der Vorsprung auf den Viertplatzierten aus Bozen ist in den vergangenen Runden doch auf magere vier Punkte geschmolzen. Ein Absturz würde nicht nur wichtige Bonuspunkte, sondern auch eine bessere Ausganssituation für die Pickround kosten. Insofern sollten die roten Bullen die Lage nicht unterschätzen!

Villach hingegen kämpft nicht mit einem derartigen Luxusproblem. Die Kärntner kämpfen nach wie vor um eines der heiß begehrten sechs fixen Playoff-Tickets! Der Kampf darum ist intensiv und spitzt sich Runde für Runde zu. Umso wichtiger sind zwischendurch Überraschungserfolge wie jener am Dienstag gegen Salzburg. Aber noch rangiert der VSV auf dem siebenten Platz und damit unter der Playoff-Linie. Mit einem guten Finish in der Regular Season ist aber sehrwohl noch ein Vorstoß auf Rang 5 möglich. Vier Teams kämpfen letztlich um zwei Tickets!

Die Ausgangslage ist also für beide Teams – zwar auf unterschiedliche Art und Weise – brisant. Ab 19:15 Uhr überträgt Sky Sport Austria das Topspiel aus der Mozartstadt live!

Ich freue mich auf ein tolles Spiel und danach auf besinnliche Feiertage!

Sportliche Grüße,
Euer Guido

You Might Also Like