Showdown in Klagenfurt!

Am Sonntag kommt es im Wörthersee Stadion zum vielleicht entscheidenden Aufeinandertreffen um die Meistergruppe. Die Austria aus Klagenfurt empfängt die SV Ried und könnte nach diesem Spiel als Teilnehmer der Top 6 feststehen!

Welches Resultat dafür genügt, hängt natürlich von den Ergebnissen in den anderen Stadien ab. Im kuriosesten Fall der Fälle, könnte sogar eine Niederlage reichen, um als erster Aufsteiger in der Bundesliga-Geschichte das Meistergruppen-Ticket zu lösen. Betrachtet man allerdings die Heimstärke der Kärntner, die Meister Salzburg die einzige Liga-Niederlage 21/22 bisher zufügten, ist wohl eher mit einem Erfolgserlebnis am Sonntag zu rechnen. Das Team von Peter Pacult beeindruckte mehrmals in dieser Saison mit mannschaftlicher Geschlossenheit und großer Leidenschaft!

Die Tür ist weit aufgestoßen, aber noch sind wir nicht über die Schwelle getreten.
Peter Pacult (Trainer Austria Klagenfurt)

Aber auch die Rieder überraschten bisher auf ganzer Linie. In den vergangenen Saison kämpften die Innviertler lange Zeit um den Klassenerhalt. Heuer könnte den Oberösterreichern trotz Trainer-Chaos im Herbst – der Sprung in die Meistergruppe gelingen. Dazu stehen die Wikinger im ÖFB Cup Halbfinale und treffen dort kommende Woche auf den TSV Hartberg. Im Viertelfinale bezwangen die Rieder die Klagenfurter Austria – ob am Sonntag der Doppelpack gegen die Waidmannsdorfer gelingt?

Die Antwort gibt’s wie immer live auf Sky. Ab 17 Uhr läuft das mit Sicherheit packende Duell im Wörthersee Stadion auf Sky Sport Austria 5. Viel Spaß damit!

Sportliche Grüße,
Euer Guido

 

Weitere Beiträge